ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:25 Uhr

Staakow
Kind bei Unfall auf der A13 verletzt

Das Kind kam zur Untersuchung ins Krankenhaus.
Das Kind kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. FOTO: NIKOLAS HOFFMANN / Fotolia
Lübben. Bei einem Unfall auf der A13 sind am Mittwochmorgen drei Personen verletzt worden, darunter ein dreijähriges Kind.

Wie die Polizei am Mittag informierte, ereignete sich der Unfall kurz nach 11 Uhr auf der A13 zwischen den Anschlussstellen Staakow und Baruth. Auf dem linken Fahrstreifen kollidierten zwei Pkw. Die drei Insassen des eines Autos, darunter ein dreijähriges Kind, wurden dabei verletzt, wie Polizeisprecher Maik Kettlitz informiert. Das Kind wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Fahrbahn wurde vorübergehend bis etwa 12 Uhr gesperrt. Die Sachschäden an den weiter fahrbereiten Autos summierten sich auf rund 25 000 Euro.

(bob)