| 02:41 Uhr

Kampf um die beste Zeit beim Löschangriff nass

Beim Löschangriff nass, hier ein Foto vom Spreewald-Cup, und in weiteren Wettbewerben messen sich die Feuerwehren Dahme Spreewalds.
Beim Löschangriff nass, hier ein Foto vom Spreewald-Cup, und in weiteren Wettbewerben messen sich die Feuerwehren Dahme Spreewalds. FOTO: uhd1
Lübben/Mittenwalde. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Beim Kreispokallauf wollen sich Feuerwehren aus dem Landkreis Dahme-Spreewald messen. Sie wetteifern um die besten Zeiten in den Disziplinen Löschangriff nass und Löschangriff trocken. red/bt

Darüber informiert die Sprecherin des Landkreises Dahme-Spreewald, Heidrun Schaaf, in einer Presseinformation. Demnach werden die Wettbewerbe am Samstag, 9. September, von 9 bis 16 Uhr auf dem Sportplatz in Schenkendorf-Krummensee (Stadt Mittenwalde) ausgetragen. Mittlerweile ist es der fünfte Kreispokallauf im traditionellen Feuerwehrwettkampf.

Um 10 Uhr wird der Wettbewerb der besten Feuerwehrmannschaften des Landkreises Dahme-Spreewald eröffnet. Die Wettbewerbe beginnen eine halbe Stunde später. Um 10.40 Uhr startet der Löschangriff trocken der Frauen und Männer.

Der Löschangriff nass beginnt um 12 Uhr für die Frauen und um 13.30 Uhr für die Männer. Gegen 16 Uhr ist die Siegerehrung geplant, so die Sprecherin weiter.