Die vier Musiker haben dafür Werke in ihr Programm aufgenommen, die am Hofe des Preußenkönigs Friedrich, der Große gespielt wurden. So wird das Quartett unter anderem Kompositionen von Johann Joachim Quantz, Johann Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bach sowie Georg Philipp Telemann spielen. Das Potsdamer Ensemble gründete sich im Jahr 1998 und hat sich der Pflege der preußischen Kammermusik verschrieben. Beginn ihres Konzerts am Sonnabend in Lübben ist um 19.30 Uhr. Karten gibt es zum Preis von 15 und zehn Euro bei der Spreewaldinfo in Lübben (Telefon 03546 3090 oder 2433). red/dh