ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:46 Uhr

Alt Zauche
Kahnfährleute in Alt Zauche starten in die neue Saison

Die Neu Zaucher sind mit einer zünftigen Kahnfahrt in die Saison gestartet.
Die Neu Zaucher sind mit einer zünftigen Kahnfahrt in die Saison gestartet. FOTO: Carola Kollosche
Alt Zauche. Trachtentänze und Mundart – bei herrlichem Wetter kamen viele Besucher in den kleinen Spreewaldort.

Sonnige Aussichten boten einen guten Rahmen: Bei herrlichem Wetter sind die Alt Zaucher Kahnfährleute in die neue Saison gestartet. Sie hoffen, dass wieder viele Gäste von dem kleinen Ort aus in den schönen Hochwald starten, ob nun per Kahn oder mit dem Paddelboot. Als kleiner Abfahrtsort etwas abseits der „großen“ Spreewaldrouten wollen die Alt Zaucher mit Idylle die Gäste anlocken.

Der Traditionsverein sorgte zum diesjährigen Saisonauftakt für den kulturellen Rahmen. „Überaus zahlreich kamen die Gäste von nah und fern“, informierte Carola Kollosche, für den Fremdenverkehrsverein über den Auftakt. Die meisten Besucher haben den herrlichen Tag für einen Fahrradausflug genutzt. Sie legten einen Stopp am Alt Zaucher Hafen ein. „Die Plätze haben nicht ausgereicht“, so Carola Kollosche weiter.

Helmut Kilka hat mit Spreewälder Mundart die Besucher unterhalten. Darüber hinaus hat die Tanzgruppe des Traditionsvereins mit den typischen Trachten-Tänzen für viele Hingucker zum Saisonauftakt gesorgt.

Und natürlich, wie es sich für den Sasioauftakt gehört, fehlte auch die traditionelle erste Kahnfahrt mit dem geschmückten Rudel nicht.