| 02:43 Uhr

Kabel werden in Lübben mit Druckluft verlegt

Roland Zepke (l.) und Thorsten Jahn von der Calauer Firma Rentsch und Balke Tiefbau verlegen in Lübben Kabel mithilfe von Druckluft.
Roland Zepke (l.) und Thorsten Jahn von der Calauer Firma Rentsch und Balke Tiefbau verlegen in Lübben Kabel mithilfe von Druckluft. FOTO: I. Hoberg
Lübben. Im Auftrag der Deutschen Telekom sind in Lübben zurzeit Tiefbaufirmen dabei, Glasfaserkabel für das schnelle Internet zu verlegen. Es wird auf mehreren Baustellen gearbeitet, so am Amtsgericht und am Landratsamt im Stadtzentrum. Ingrid Hoberg

Mit viel Druck sorgen Roland Zepke und Thorsten Jahn von der Rentsch und Balke Tiefbau GmbH Calau dafür, dass das Kabel durchs Rohr "jagt". Mit Druckluft kann so bis 3000 Meter Kabel verlegt werden. Wo möglich, werden vorhandene Rohre genutzt, wo nötig, müssen Gräben geschachtet und neue Rohre verlegt werden.

Die Telekom lässt nicht nur Glasfaserkabel verlegen, es werden auch neue Schaltschränke und Kabelverzweiger eingebaut. Zum Ende des Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, so orientierte das Unternehmen zum Beginn der Arbeiten in Lübben den Ortsteilen. Im kommenden Jahr könnte dann die Internet-Ladegeschwindigkeit von 100 Mbit pro Sekunde zur Verfügung stehen.