ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Jusos stellen sich in Dahme-Spreewald neu auf

Der neue Vorstand der Jungsozialisten (v.l.n.r.): Roland Holm, Tobias Schröter, Alexander Kunath, Nora Lehmann, Lambert Wolff und Julia Weyer.
Der neue Vorstand der Jungsozialisten (v.l.n.r.): Roland Holm, Tobias Schröter, Alexander Kunath, Nora Lehmann, Lambert Wolff und Julia Weyer. FOTO: Jusos Dahme-Spreewald
Lübben. Die Jusos Dahme-Spreewald haben einen neuen Vorstand gewählt. Alter und neuer Vorsitzender ist der 21-jährige Alexander Kunath. red/dh

Als sein Stellvertreter und Pressesprecher wurde Tobias Schröter bestätigt (22). Neu im Vorstand sind Nora Lehmann (21) als stellvertretende Vorsitzende sowie Julia Weyer (29) und Lambert Wolff (16) als Beisitzer des Vorstandes der Jungsozialisten im Landkreis Dahme-Spreewald. Roland Holm (29) wurde als Beisitzer bestätigt.

Alexander Kunath dankte dem alten Vorstand und den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Thomas Irmer und Christoph Staschke für ihre intensive Arbeit. "Mit dem neuen und noch einmal deutlich jüngeren Vorstand wollen wir nun voll durchstarten, neue Aktionen ins Leben rufen und uns stärker inhaltlich positionieren", so Kunath. "Wir wollen klare Aussagen treffen, Kante zeigen und Kritik dort anbringen, wo es nötig ist. Wir wollen auf die jungen Menschen in der Region zugehen und sie zur Mitarbeit einladen - denn nur wer sich einmischt, kann etwas bewegen und verändern."

"Wir freuen wir uns im nächsten Jahr auf einen spannenden Bundestagswahlkampf mit unserer Kandidatin Sylvia Lehmann für soziale Gerechtigkeit auch im LDS", sagte Tobias Schröter. Er kündigte zudem an: "Am 15. Oktober um 12 Uhr starten wir unser erstes großes Volleyballturnier in der Landkostarena in Bestensee." Anmeldungen werden dafür unter jusos@spd-lds.de oder Facebook entgegengenommen.

Die Jusos Dahme-Spreewald sind unter www.jusos-lds.de , jusos@spd-lds.de, bei Facebook oder im SPD-Büro in der Schlossstraße 6 in Königs Wusterhausen erreichbar.