„Dies ist für die meisten ein neues Gewässer, ein Fließgewässer“, merken die Veranstalter an. Daher seien „eine Menge interessanter Sachen rund um das Angeln vorbereitet“.

Erfahrene Angler würden Tipps zu Fangtechniken, Rutenmontagen und dem waidgerechten Umgang mit gefangenem Fisch geben. Am Samstagmorgen würden die Fänge ausgewertet.

„Vor Regen schützen uns Zelte, aber gegen die Mücken muss jeder selbst etwas mitbringen“, heißt es in der Ankündigung. Nähere Informationen und Anmeldung bei Gerd Neumann, Tel. 035473 395. Die Jugendlichen müssen einen gültigen Jugendfischereischein und die DAV-Mitgliedskarte mitbringen. red/is