(red/kkz) Im Lübbener Stadtteil Treppendorf wird vom 14. bis 16. Juni gefeiert. Anlass ist die erste urkundliche Erwähnung des Ortes vor 600 Jahren. Das historische Dokument stammt aus dem Jahr 1419. Darin wird das Recht zum Bau einer Mühle verliehen. Vorbereitet haben das Festwochenende der Fastnachts- und Traditionsverein Treppendorf und der Feuerwehrverein Treppendorf.

Los geht es mit einem Kinderfest am Freitag ab 14 Uhr an der Treppendorfer Feuerwehr (Heideweg). Am Abend gibt es Musik von den DJs Two Magics, Ruuuderboyz und Fun-Key.

Höhepunkt der 600-Jahrfeier ist der Festumzug am Samstag. Ab 10 Uhr stellen Bewohner des Ortsteils in 30 verschiedenen Bildern  die Geschichte des Stadtteils und seiner Vereine vor. Anschließend wird auf dem Festplatz an der Feuerwehr gefeiert. Dort gibt es auch eine Ausstellung über 600 Jahre Treppendorf. In Bildern und bei Vorträgen und Buchlesungen werden weitere Fakten aus der Ortsgeschichte lebendig. Gekührt wird auch der Sieger des Wettbewerbs „Treppendorf putzt sich raus“. Am Abend spielt die Neo Partyband ganz viel Tanzmusik, so die Organisatoren.

Mit Frühschoppen und Blasmusik klingt das Jubiläumsfest am Sonntagvormittag aus. Außerdem stellt die Freiwillige Feuerwehr ihre Technik vor und bietet für Jung und Alt die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden.