Geschäftsführer Detlef Günther zeigte sich erfreut über das Zusammenwirken mit dem Reha-Zentrum, das wie die SÜW bereits die bei den Kindern beliebte Waldschule unterstützt. Die nun geschlossene Kooperation startete mit einer finanziellen Unterstützung seitens der SÜW für das grüne Klassenzimmer auf dem Schulgelände. "Es wurde eine Kletteranlage angeschafft", sagt Marco Sell. Im Gegenzug werde die Schule im Rahmen von Projekten im Kunsterziehungsunterricht die Außenflächen einiger kleiner Wartungsgebäude der SÜW farblich gestalten. red/ho