| 02:52 Uhr

In Lübben und Schlepzig Tag und Nacht auf Entdeckung

Traditionell hat der Lübbener Nachtwächter am Karfreitag die Saison seiner Rundgänge durch das abendliche Lübben begonnen.
Traditionell hat der Lübbener Nachtwächter am Karfreitag die Saison seiner Rundgänge durch das abendliche Lübben begonnen. FOTO: dpa
Lübben/Schlepzig. Die Spreewaldstadt Lübben startet am heutigen Ostersamstag in die neue Saison. Ab 10 Uhr gibt es ein vielfältiges Programm auf der Lübbener Schlossinsel, um 14 Uhr werden Rudel und Paddel an die Kahnfährleute oder Bootsverleiher übergeben. I. Hoberg

Die Jungfernfahrt mit dem neuen Museums-Bus auf der Linie 506 nach Alt Schadow über Schlepzig startet um 10.45 Uhr am Bahnhof. "Paddeln für alle" heißt es um 15 Uhr an der Lübbener Spreelagune. Fünf Jahre "Osterglühen" feiert die Spreelectro-Crew ab 17 Uhr in der Majoransheide. Wer es etwas traditioneller mag, trifft sich ab 19 Uhr am Osterfeuer am Weidendom an der Spreewaldbrauerei in Schlepzig.

Nach diesem Auftakt erwartet die Lübbener wie die Besucher der Stadt in der Saison 2015 ein vielfältiges Angebot an touristischen Leistungen. So hat der Lübbener Nachtwächter wieder seine Rundgänge und Kahnfahrten gestartet. "Lübben im Laternenschein" heißt es beispielsweise am heutigen Samstagabend um 18 Uhr am Hafen Strandcafé, um 21 Uhr beginnt der Rundgang "Mit dem Nachtwächter dem Osterhasen auf der Spur". Treff ist um 21 Uhr auf der Terrasse des Strandcafés - dort gibt's auch ein Glas Osterwasser.

Am Ostersonntag, 5. April, startet um 18 Uhr die Schlepziger Nachtwächter-Kahnfahrt ab Hafen Spreewaldini. Dann heißt es "Spreewald pur - verbunden mit Schlepziger Dorfgeschichte". 13 nach 9 (21.13 Uhr) beginnt am Brauhaus des Hotels "Zum grünen Strand der Spree" in Schlepzig, einem der ältesten Dörfer des Spreewalds, der Rundgang "Wenn Fuchs und Hase Gute Nacht sagen".

Auch die Lübbener Türmerin, die einzige Frau der Tourismus-Region Brandenburg in dieser Funktion, ist am Karfreitag in die Saison gestartet. Sie führt auf den Turm der Paul-Gerhardt-Kirche zum Ausblick in 22 Meter Höhe.

Nähere Informationen und Tickets zu den Angeboten gibt es bei der Spreewaldinformation Lübben, Ernst-von-Houwald-Damm 15, Telefon 03546 3090 oder 225011 und im Internet unter www.luebben.de .