ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Immer mehr Autos in Dahme-Spreewald

Noch 69 Wartburgs sind im LDS zugelassen. Das Archivfoto zeigt einen Wartburg im Sirius Business Park in Berlin.
Noch 69 Wartburgs sind im LDS zugelassen. Das Archivfoto zeigt einen Wartburg im Sirius Business Park in Berlin. FOTO: Rainer Jensen
Lübben/Luckau. Die Zahl der Neuzulassung und Anmeldung von Fahrzeugen steigt in Dahme-Spreewald weiter. Das geht aus Informationen des Landkreises hervor. Ingvil Schirling

Bis zu drei Stunden Wartezeit müssen Einwohner daher in Kauf nehmen, besonders in Königs Wusterhausen, gesteht die Verwaltung ein.

Besonders deutlich ist der steigende Trend bei den Gebrauchten. Rund 15 000 sind im vergangenen Jahr angemeldet worden - rund 1500 mehr als 2015. Die Zahl ist seit 2005 mit gut 10 000 Anmeldungen von Gebrauchtwagen kontinuierlich angestiegen. Die Neuzulassungen dagegen schwanken jährlich zwischen 5000 und 6000 und erreichten 2016 die Zahl von rund 6150. Genau 69 Wartburg- und 316 Trabant-Fahrzeuge sind in Dahme-Spreewald noch zugelassen.

Die Möglichkeit, sein Auto per Internet an- und abzumelden, steckt noch in den Kinderschuhen. Während Außerbetriebssetzungen von Fahrzeugen seit vergangenem Jahr online möglich sind, wird dieses Jahr an der internetbasierten Wiederanmeldung gearbeitet. Allerdings soll sie erst im Jahr 2018 möglich werden.