Im Dezember 2005 waren es laut Arge-Statistik noch rund 280 weniger. Arge-Geschäftsführer Wolf-Rüdiger Kuhn kündigte an, Antragsteller künftig genauer überprüfen zu wollen. In manchen Fällen vermutet die Arge, so Kuhn, dass Personen lieber Gelder der Arge in Anspruch nähmen als Bafög zu beantragen. (skl)