ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:57 Uhr

IG Metall: Tarifvertrag bei Wolffkran bleibt das Fernziel

Luckau-Alteno. Auch wenn sich die Wogen in der Wolffkran Werk Brandenburg GmbH in Luckau-Alteno geglättet haben, nachdem die Geschäftsführung der Belegschaft ein deutlich verbessertes Lohnangebot gemacht hatte, bleibt für die Gewerkschaft ein Tarifvertrag das Ziel. Das erklärt Ralf Köhler von der IG Metall Südbrandenburg. asd1

Er verweist darauf, dass einklagbare Regelungen zu Einkommenssteigerung und Zuschlägen nach deutschem Recht nur durch Änderung der Arbeitsverträge oder durch Tarifvertrag erzielt werden könnten, niemals jedoch durch eine Regelung zwischen Betriebsrat und Geschäftsführer - was aktuell aber passiere.

"Unser Ziel bleibt ein rechtssicherer Tarifvertrag", sagt Köhler. Das Wolffkran-Management lehnt das bislang allerdings ab.