(red/kr) Am Freitagmorgen wurde die Polizei zur Richard-Israel-Straße in Schulzendorf gerufen, da in der vorangegangenen Nacht Unbekannte in die Geschäftsräume einer Pflegeeinrichtung eingebrochen waren. Nach dem gewaltsamen Eindringen in ein Büro war ersten Aussagen zufolge ein 400 kg schwerer Tresor gestohlen worden. Einer Beute von nur einigen hundert Euro steht ein Gesamtschaden in von geschätzten 3000 Euro gegenüber. Nach der Spurensicherung durch Kriminaltechniker des Tatortdienstes ermittelt jetzt die Kripo.