(red/kr) Der Sommer geht ins Finale – beim vorletzten Heimatmarkt dieser Saison am 27. Juli von 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr in der Breiten Straße gibt es genügend Möglichkeiten, sich mit saisonalen und regionalen Produkten einzudecken. Gurken, Bohnen, Kohl und Kartoffeln stehen auf dem Erntekalender. Aber auch Eingemachtes ist schon zu haben – Gurken, Senf, Marmeladen sowie Honig. Außerdem sind wieder die inzwischen zu Klassikern gewordenen Alpakas zum Streicheln dabei. In der Heubastelbude kann mit Naturmaterialien gearbeitet werden, und zur Stärkung gibt es u.a. Spreewälder Plinsen.

Die Initiative „Regional geMacht“ ist eine gemeinsame Aktion der Städte Vetschau/Spreewald, Lübben (Spreewald), Luckau und des Amtes Burg, der REG Vetschau mbH, der Jupe & Pohl GmbH, Gründungswerkstatt Zukunft Lausitz sowie der IHK Cottbus.