ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:35 Uhr

Neuer Förderverein
Grundschule Schönwalde mit Förderverein

Der Vorstand des neuen Fördervereins der Grundschule in Schönwalde: Trixi Raschke, Liane Rieß-Meißner, Andrea Arndt, Mandy Ziege und Mario Zierus (v.l.). Foto: A. Staindl
Der Vorstand des neuen Fördervereins der Grundschule in Schönwalde: Trixi Raschke, Liane Rieß-Meißner, Andrea Arndt, Mandy Ziege und Mario Zierus (v.l.). Foto: A. Staindl FOTO: Staindl / Staindl Andreas
Schönwalde. Das Gremium will die Schule durch viele Aktionen und Veranstaltungen unterstützen.

() Ein Förderverein unterstützt künftig die Grundschule in Schönwalde (Unterspreewald). Er wurde kürzlich gegründet. Etwa 30 Gründungsmitglieder haben den Verein aus der Taufe gehoben. Eltern, Großeltern, Lehrer, Kommunalpolitiker, interessierte Bürger – und das aus mehreren Ortsteilen.

Schönwalds Bürgermeister Roland Gefreiter (parteilos) ist „begeistert von der großen Resonanz und der Mischung der Teilnehmer. Der Förderverein soll Dinge möglich machen, die der Träger der Schule nicht ermöglichen kann. Er kann etwa mit Aktionen sowie Veranstaltungen Geld einsammeln und es wieder in den Nachwuchs der Schule investieren. „Der Verein soll allen Kindern unserer Schule zugute kommen“, sagt die Schulleiterin Ines Lehmann.

Startkapital ist vorhanden. Mehrere tausend Euro kamen während eines Spendenlaufs der Schule zusammen, wie Ines Lehmann sagt. „Wir brauchen den Verein, um mit dem Geld finanziell sauber umgehen zu können.“ Die Schulleiterin freut sich, „dass sich Eltern aus vielen Ortsteilen engagieren wollen.“

Der neue Verein will mit allen an der Entwicklung der Grundschule in Schönwalde interessierten Partnern zusammenarbeiten. Er könne auch Arbeitgeber sein, wie Andreas Kessel erzählt. Er berichtete etwa von einer Cafeteria und einer Schulbibliothek, die von Fördervereinen betrieben würden, auch von einem Skiverleih. Es gibt ihm zufolge viele Möglichkeiten, Geld einzunehmen.

Finanzspritzen wären auch in der Grundschule in Schönwalde willkommen. Im nächsten Jahr stehe das Zirkusprojekt an, wie Ines Lehmann sagt. Sie hofft, dass der neue Verein auch Klassenfahrten unterstützt: „Eine Theaterfahrt kostet inzwischen 20 Euro. Das ist viel Geld für manche Eltern.“ Einig waren sich die Teilnehmer, den Mitgliedsbeitrag verträglich zu halten. Er beträgt mindestens 15 Euro pro Jahr. Wer möchte, kann gern auch mehr geben. Bis zum 18. Lebensjahr ist die Mitgliedschaft frei. Neben den Gebühren und der Satzung wurde auch der Vorstand des Fördervereins der Grundschule in Schönwalde gewählt. Liane Rieß-Meißner, Bäckermeisterin vor Ort, ist die Vorsitzende, die Lehrerin Trixi Raschke ihre Stellvertreterin. Die Schulsekretärin Mandy Ziege ist die Schatzmeisterin des neuen Vereins, Mario Zierus aus dem benachbarten Ortsteil Waldow ihr Stellvertreter. Andrea Arndt aus Freiwalde komplettiert als Schriftführerin den Vorstand. Zudem wurden zahlreiche Beisitzer in den erweiterten Vorstand gewählt, darunter auch die Schulleiterin, der Bürgermeister und die Kita-Praxisberaterin Ina Hennig.