| 02:32 Uhr

Großer Kampf auf der Matte

Vetschau. Am 12. Hellmann-Pokal-Turnier des Kodokan Vetschau haben am Wochenende 285 Sportler aus dem Osten Deutschlands und aus Tschechien teilgenommen. Besonders erfolgreich waren die Judoka von Kuzushi Lübben. Frank Noack

Mit Rang drei in der Mannschaftswertung haben die Judoka von Kuzushi Lübben erneut ein starkes Ergebnis beim Hellmann-Pokal in Vetschau abgeliefert. Diesen Sprung auf das Podium schafften die Lübbener Kämpfer in den Altersklassen U8, U10 und U12. Einen Tag zuvor waren in Vetschau die Altersklassen U14 und U17 sowie die Frauen und Männer am Start.

"Die beste Leistung vollbrachte Lucian Roscheck mit fünf gewonnen Kämpfen", erklärte Lübbens Trainer Jörg Rudnik. Erste Plätze gab es für Elisa Rudnik (U8/bis 23kg), Maximilian Huhn (U8/bis 26 kg, Igor Bekker (U10/ bis 34 kg), Miriam Stoye (U12/bis 30 kg, Angelina Wilke (U12/bis 48 kg) und eben Lucian Roscheck (U12/bis 50 kg).

Die nächsten Wettkämpfe für Kuzushi Lübben sind der BTU-Cup in Cottbus am kommenden Samstag und der Weihnachtspokal in Königs Wusterhausen am 8. und 9. Dezember.