ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:05 Uhr

Gestern zwischen 4 und 6 Uhr drei Wildunfälle

Dahme-Spreewald.. Drei Wildunfälle registrierte die Polizei gestern zwischen 4 und 6 Uhr. Das teilt der Schutzbereich Dahme-Spreewald mit.

Zwischen Caminchen und dem Abzweig Neu Zauche, zwischen Kasel-Golzig und dem Abzweig Zützen sowie auf der Straße zwischen Groß Leuthen und Krugau kam es zu Kollisionen mit Reh oder Wildschwein. Der Gesamtschaden aller drei Unfälle wird auf rund 5000 Euro geschätzt.
Angezeigt wurden auch der Diebstahl von 30 Meter Kupferdraht der Umzäunung einer Pferdekoppel in Weißack sowie eines Schülerhandys in Groß Leuthen. (red)