30 Uhr im Gemeindehaus, Schlossstraße 18, ein Gesprächsabend statt. "Auf der Flucht ist Menschenwürde bedroht - aus dem Alltag der Ausländerseelsorgerin in Potsdam - mutig für die Menschenwürde" lautet das Motto des Abends. Pfarrerin Monique Tinney aus Potsdam steht als Gesprächspartnerin zur Verfügung. "Die Ausländerseelsorge ist ein kirchliches Handlungsfeld, das in gesellschaftlich und politisch sehr schwierigem Umfeld liegt", sagt Gemeindepädagogin Dörte Wernick vom Pfarramt Zaue im Pfarrsprengel Groß Leuthen-Zaue. Die Friedensdekade findet in der Zeit vom drittletzten Sonntag des Kirchenjahres bis zum Buß- und Bettag statt. red/ho