Nur am Samstag, 12. Dezember, findet in Plattkow der alljährliche Weihnachtsbaumverkauf statt. „Beginn ist 10 Uhr“, sagt Revierleiter Jens Regelski, „zeitiges Kommen ist sicher von Vorteil.“ Angeboten werden rund 200 Nadelbäume. Küstentannen, Nordmanntannen, Fichten und Kiefern sind darunter. Die Bäume sind zwischen einem und drei Meter hoch. Aber auch kleinere oder größere Weihnachtsbäume können dabei sein, so Regelski. Alle Bäume wurden und werden in dieser Woche im Revier Plattkow und den angrenzenden Nachbarrevieren frisch geschlagen. Die Besucher des Weihnachtsbaumverkaufs sind angehalten, sich an die geltenden Coronaregeln zu Abständen und Maskenpflicht zu halten.