| 02:51 Uhr

"Geheimsache NSU": Lesung in Lübben

Lübben. Herausgeber Andreas Förster wird am Montag, 13. April, im Lübbener Rathaus aus dem Buch "Geheimsache NSU. red/is

Zehn Morde, von Aufklärung keine Spur" lesen. Er ist einer von zehn Autoren, die sich seit gut drei Jahren mit der Mordserie des "Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU)" beschäftigen.

Sie haben laut Veranstaltungsankündigung Hunderte von Ermittelungsakten ausgewertet und Kontakte zu Insidern gepflegt. Ergebnis der Recherchen seien rätselhafte Zusammenhänge und ein wahres Aufklärungsdesaster, heißt es weiter. Verschiedene parlamentarische Untersuchungsausschüsse befassen sich mit den Fällen. Der Schlüssel scheint der Mord an einer Polizistin in Heilbronn zu sein.

"Geheimsache NSU. Zehn Morde, von Aufklärung keine Spur", Lesung. Montag, 13. April, 18 Uhr, großer Sitzungssaal im Rathaus Lübben. Die Veranstaltung ist kostenfrei.