ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Gastkinder gut zu Hause angekommen

Bei der Ankunft in Belarus gab es noch einmal ein Gruppenfoto.
Bei der Ankunft in Belarus gab es noch einmal ein Gruppenfoto. FOTO: D. Markewitz
Lübben. Wieder zu Hause in Weißrussland sind 29 Mädchen und Jungen, die über den Lübbener Kinderhilfsverein für Tschernobyl erholsame Ferien im Spreewald verbrachten. Drei Vereinsmitglieder begleiteten sie und besuchten weitere Familien. Ingrid Hoberg

"Wir haben die Kinder gut zur ihren Pflegefamilien zurückgebracht", sagt Brigida Melzer, Ehrenvorsitzende des Vereins. Gemeinsam mit Karla Mauer, Gastmutter und Vorstandsmitglied, hatte sie die Mädchen und Jungen im Bus begleitet. "Wir sind gut empfangen worden. Erwartungsvoll standen die erziehungsberechtigten Großeltern oder Heimbetreuer am Minsker Binnenflughafen", ergänzt sie. Viele Kinder sind Waisen, Halbwaisen, leben bei ihren Großeltern. "Wir bringen ein großes Dankeschön an die Gastfamilien und Sponsoren sowie Mitglieder unseres Vereins mit nach Hause. Gern kommen unsere kleinen Gäste im nächsten Jahr wieder", sagt Brigida Melzer.

18 Stunden hatte die Busfahrt von Lübben nach Minsk gedauert. "Die Grenzkontrollen gingen diesmal schnell und ohne Probleme vonstatten", berichtet sie. Auf der Rückfahrt sei es dann leider nicht ganz so reibungslos gelaufen. Es wurde eine anstrengende Reise.

Geschäftsführer Danilo Markewitz war mit dem Kleinbus ebenfalls mitgefahren, sodass sie als Vereinsvertreter in Weißrussland noch anderen Familien Besuche abstatten konnten. "So haben wir Artjom besucht. Er ist jetzt 20 Jahre alt und liegt seit 18 Jahren im Wachkoma", erzählt Brigida Melzer. Der Verein betreut ihn seit vielen Jahren, gibt der Familie, wenn möglich, finanzielle Unterstützung und stellte wieder Verbrauchsmaterialien zur Verfügung. Nun wird ein Rollstuhl mit einer Liegefläche gesucht, da er seinen Kopf nicht selbst halten kann. "Vielleicht hat jemand solch einen Rollstuhl, der nicht mehr gebraucht wird, und kann ihn abgeben", hofft Brigida Melzer auf Unterstützung.

Eine Dankeschönveranstaltung für alle Gasteltern wird es am 29. September geben, teilt der Lübbener Kinderhilfsverein mit.