ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:22 Uhr

Polizeibericht
Fünf Verletzte bei Unfallauf der B 87

Lübben. (red/kr) Rettungskräfte und Polizei waren am Sonntagmittag zu einem Verkehrsunfall auf der B 87 zwischen Neuendorf und Lübben gerufen worden. Hier war ein VW-Transporter derart heftig auf einen Pkw aufgefahren, dass dieser gegen ein anderes Auto im Gegenverkehr gestoßen wurde. Vier Insassen des Transporters im Alter zwischen sieben und 39 Jahren erlitten ebenso wie die 57-jährige Pkw-Fahrerin leichte Verletzungen, die im Krankenhaus medizinisch zu versorgen waren.

(red/kr) Rettungskräfte und Polizei waren am Sonntagmittag zu einem Verkehrsunfall auf der B 87 zwischen Neuendorf und Lübben gerufen worden. Hier war ein VW-Transporter derart heftig auf einen Pkw aufgefahren, dass dieser gegen ein anderes Auto im Gegenverkehr gestoßen wurde. Vier Insassen des Transporters im Alter zwischen sieben und 39 Jahren erlitten ebenso wie die 57-jährige Pkw-Fahrerin leichte Verletzungen, die im Krankenhaus medizinisch zu versorgen waren.

An den Autos entstand ein erheblicher Sachschaden von etwa 20 000 Euro, teilte die Polizei am Montag mit.

Zur Absicherung des Rettungseinsatzes und der Fahrzeugbergungen musste die Bundesstraße zeitweilig voll gesperrt werden. Das führte bis kurz vor 18 Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.