ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:10 Uhr

500 Jahre Schulenburgs
Zum Muttertag ins Schloss Lieberose

 Damit das Schloss Lieberose nicht ganz in den Dornröschenschlaf fällt, bietet der Förderverein Lieberose über die Sommermonate Führungen an, die sehr gut besucht werden. Außerhalb dieser Zeit ist das Gebäude verschlossen.
Damit das Schloss Lieberose nicht ganz in den Dornröschenschlaf fällt, bietet der Förderverein Lieberose über die Sommermonate Führungen an, die sehr gut besucht werden. Außerhalb dieser Zeit ist das Gebäude verschlossen. FOTO: LR / Ingvil Schirling
Lieberose. Einblicke in die Geschichte der von Schulenburgs und das Schloss Lieberose gibt der dortige Förderverein am Sonntag bei einer Führung.

Zum Muttertag lädt der Förderverein Lieberose ins Schloss ein. Die Führung beginnt am 12. Mai um 14 Uhr vor den Toren des Gebäudes. Der Förderverein bietet bereits seit längerem die nachgefragten Rundgänge durch das ehrwürdige Gemäuer an, das ansonsten verschlossen ist. Dieses Jahr sind neue Erkenntnisse eingearbeitet worden, so der Verein. Ein Schwerpunkt sind demnach auch Einblicke in das Leben der Familie von Schulenburg, die das Haus vor 500 Jahren in ihren Besitz übernahmen. Speziell dazu wird am 29. Juni auch eine Ausstellung eröffnet.

(red/is)