Angemeldet sind insgesamt gut 220 Schüler. Jürgen Bretschneider zufolge habe "Filmernst" versucht, begleitend zur Vorführung Mitglieder des Filmteams einzuladen. Ob das gelingt, ist bislang offen.

Im Film "Kriegerin" geht es um eine junge Rechtsextreme, die nach einschneidenden Erlebnissen versucht, aus der Szene auszusteigen. Dabei wird sie mit ernsten Hindernissen konfrontiert.