ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:02 Uhr

Lübben
Feuerwehr muss Auto aus Spreewaldfließ bergen

Mal ein etwas anderer Einsatz für die Feuerwehr am frühen Morgen in Lübben.
Mal ein etwas anderer Einsatz für die Feuerwehr am frühen Morgen in Lübben. FOTO: Fotolia
Lübben. Ein Auto hat die Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen aus einem Spreewaldfließ in Hartmannsdorf bergen müssen. Die beiden Insassen kamen mit Unterkühlung ins Krankenhaus.

Wie die Leitstelle Lausitz am Morgen bestätigte, wurde die Feuerwehr gegen 7.45 Uhr alarmiert. Vor Ort fanden die Retter ein Auto im Wasser. Laut ersten Informationen der Polizei war der Wagen bei einem missglückten Wendemanöver ins Fließ gerutscht. Die beiden Insassen (22 und 21) wurden durch Retter versorgt und mit Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht.

Die Bergunsgarbeiten des Fahrzeugs dauerten am Morgen noch an. Details zum Unfallhergang lagen noch nicht vor.

(bob)