| 14:01 Uhr

Feueralarm am Lübbener Gymnasium

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr wurde heute morgen Schlimmeres verhindert.
Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr wurde heute morgen Schlimmeres verhindert. FOTO: M. Behnke
Lübben. Die Feuerwehr ist am Dienstagabend in Lübben zu einem Brand am Gymnasium ausgerückt. Der Einsatz war kurz - es rauchte zwar heftig, aber brannte nicht. red/dh

Feuerwehr und Polizei sind in Lübben am Dienstagabend kurz vor 19.30 Uhr alarmiert worden. Zeugen hatten eine heftige Rauchentwicklung an der Fassade und am Dach des Paul-Gerhardt-Gymnasiums an der Berliner Chaussee bemerkt. Nach intensiver Suche, bei der laut Polizei auch ein Schornsteinbrand nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde durch die Feuerwehr gegen 20 Uhr Entwarnung gegeben. Es konnte kein Brandherd festgestellt werden. Lediglich der übliche Schornsteinrauch hatte für die Aufregung gesorgt.