ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:50 Uhr

Dahme-Spreewald
Feuer auf Boot: Camperin mit schweren Verbrennungen

Die Frau wurde vom Rettungswagen mit dem Verdacht schwerer Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht.
Die Frau wurde vom Rettungswagen mit dem Verdacht schwerer Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht. FOTO: Fotolia
Heidesee. Bei einem Brand auf einem Sportboot ist am Freitag eine Frau am Hölzernen See in Dahme-Spreewald schwer verletzt worden. Die Ursache des Feuers ist noch unbekannt. Von Bodo Baumert

Freitagmittag wurde der Polizei ein Brand gemeldet, der an einer Steganlage des Gräbendorfer Campingplatzes am Hölzernen See ausgebrochen war. Nach Angaben der Polizei war es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Feuer auf dem Sportboot gekommen. Ersthelfer konnten den Brand löschen.

Dennoch wurde eine 37-jährige Frau, die sich auf dem Boot befand, verletzt. Sie wurde vom Rettungswagen mit dem Verdacht schwerer Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht. „Ersten, unbestätigten Informationen zufolge hatte auch einer der Ersthelfer Verletzungen erlitten“, berichtet Polizeisprecher Lutz Miersch.

Die genaue Brandursache und den Verlauf der weiteren Ereignisse muss nun die Kriminalpolizei klären.