ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Fernsehlotterie: Luckauerin gewinnt Mercedes

Brigitte Forberger aus Luckau mit Christian Kipper (li.), Geschäftsführer Deutsche Fernsehlotterie, und Metin Gülaz (r.), Mercedes-Benz Hamburg.
Brigitte Forberger aus Luckau mit Christian Kipper (li.), Geschäftsführer Deutsche Fernsehlotterie, und Metin Gülaz (r.), Mercedes-Benz Hamburg. FOTO: Deutsche Fernsehlotterie
Luckau/Hamburg. Für Brigitte Forberger aus Luckau geht ein Traum in Erfüllung: Mit einem Los der Deutschen Fernsehlotterie hat sie eine Mercedes-Benz-A180-Limousine gewonnen – und das mit einem Einsatz von lediglich 45 Euro im Jahr für ein Dauer-Los. Die Gewinnerin bekam ihren Neuwagen in Hamburg überreicht. red/bt

Bernd Zierold, Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg, und Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie, übergaben das Fahrzeug. "Es ist ein schöner Moment, die strahlenden Augen unserer Gewinner bei der Fahrzeugübergabe zu sehen", sagte Christian Kipper und wünschte viel Freude und allzeit gute Fahrt. 25 Neuwagen waren die Gewinne einer Sonderverlosung der Fernsehlotterie.

Freuen dürfen sich neben den Gewinnern auch noch andere: hilfebedürftige Menschen in vielen gemeinnützigen Einrichtungen. 30 Prozent der Loseinnahmen der Fernsehlotterie fließen nach Angaben der Fernsehlotterie in soziale Projekte in Deutschland. Im Jahr 2013 habe die älteste Soziallotterie Deutschlands 272 gemeinnützige Projekte zugunsten von hilfebedürftigen Kindern, Senioren sowie kranken und behinderten Menschen unterstützt. In Brandenburg wurden sieben Projekte mit über 632 000 Euro bedacht.