ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:38 Uhr

Lübben/Königs Wusterhausen
Fachausschüsse tagen unter anderem zur Schweinepest

Lübben/Königs Wusterhausen. Unter anderem eine mögliche Studienbeihilfe für Medizinstudenten ist Thema der Fachausschüsse des Kreistags Dahme-Spreewald, die kommende Woche tagen. Den Anfang macht der Gesundheits- und Sozialausschuss am Montag. Beginn ist um 17 Uhr im Großen Beratungsraum am Lübbener Beethovenweg. Dort geht es um die geplante Richtlinie dieser Studienbeihilfe, deren Ziel es ist, die ärztliche Versorgung im Landkreis zu sichern. Wie das genau geschehen soll, darüber soll am Montag informiert und diskutiert werden. Von Ingvil Schirling

Unter anderem eine mögliche Studienbeihilfe für Medizinstudenten ist Thema der Fachausschüsse des Kreistags Dahme-Spreewald, die kommende Woche tagen. Den Anfang macht der Gesundheits- und Sozialausschuss am Montag. Beginn ist um 17 Uhr im Großen Beratungsraum am Lübbener Beethovenweg. Dort geht es um die geplante Richtlinie dieser Studienbeihilfe, deren Ziel es ist, die ärztliche Versorgung im Landkreis zu sichern. Wie das genau geschehen soll, darüber soll am Montag informiert und diskutiert werden.

Fast zeitgleich beschäftigt sich der Bau- und Umweltausschuss im Rathaus Schönefeld unter anderem mit Informationen zum Flughafenumfeld des BER und mit dem Stand der dortigen Bauarbeiten. Thema sind ebenfalls die Schwerpunktbauvorhaben des Landkreises. Beginn ist bereits um 16.30 Uhr an der Hans-Grade-Allee in Schönefeld.

Am Dienstag, 17. April, trifft sich der Kreis-Bildungsausschuss um 17 Uhr in der Dahmeland-Schule Königs Wusterhausen (Heinrich-von-Kleist-Straße 16b). Themen sind beispielsweise die Vergabe von Fördermitteln zur Kulturarbeit sowie der Stand der Vorbereitungen der Kunstausstellung Spektrale in Luckau, die Ende Mai eröffnet wird.

Der Fachausschuss für Wirtschaft, Landwirtschaft und Tourismus findet sich am Mittwoch ab 17 Uhr bei „BunBo – Das Bungalowboot“ an der Undinestraße 1 in Zernsdorf ein. Vorgestellt wird unter anderem das Knotenpunkt-Konzept für die touristischen Radrouten im Landkreis. Dort sollen ebenfalls auf fachlicher Ebene Anreize diskutiert werden, um den Schwarzwildbestand zu senken. Hintergrund sind die Befürchtungen, dass die afrikanische Schweinepest eingeschleppt wird (die LR berichtete).

Dieses und einige andere der Themen hat am Donnerstag der Finanzausschuss auf dem Tisch. Er beginnt um 17 Uhr im Saal 1 des Zentrums für Luft und Raumfahrt (ZLR) an der Wildauer Schmiedestraße. Informiert wird dort auch über den aktuellen Stand der geplanten Neu- und Erweiterungsbauten von Rettungswachen in Dahme-Spreewald.