Wie die Cottbuser Polizei am Donnerstag mitteilte, überraschte sie einen Einbrecher tagsüber in ihrer Wohnung. Als sie ihn an der Flucht hindern wollte, schlug er auf sie ein und flüchtete. Der Unbekannte soll 40 bis 50 Jahre alt und zirka 165 cm groß sein. Er trug blaue Arbeitskleidung, eine Wollmütze und eine Brille mit dunklem Gestell. Mit einem Phantombild erhofft die Polizei KW nun Hinweise zum Täter unter Telefon: 03375-2700.

Exhibitionist belästigt junge Frau im Zug

In einem Zug auf der Fahrt von Königs Wusterhausen nach Cottbus hat ein 26-Jähriger Mittwochnachmittag eine Reisende belästigt. Laut Berliner Polizei setzte er sich im Zug gezielt der jungen Frau gegenüber und begann zu masturbieren. Die 27-Jährige wandt sich ans Zugpersonal und erstattete später in Lübbenau Anzeige. Die Bundespolizei griff den mutmaßlichen Exhibitionisten am Bahnhof Cottbus auf und leitete ein Strafverfahren ein.

Tinktur herstellenim Kräutergarten

Im Groß Leuthener Kräutergarten von Gabriele Schröder wird am morgigen Samstag, 21. Januar, um 14 Uhr wieder Beinwelltinktur kreiert. Wer Interesse daran hat, sich das Mittel, das zum Beispiel bei Rheuma und Gicht helfen soll, selbst herzustellen, sollte ein spitzes Messer, ein Holzbrett, ein verschraubbares 720-Milliliter-Glas sowie 38-prozentigen Doppelkorn mitbringen, wie Gabriele Schröder mitteilt. Der Kräutergarten ist in der Straße Am Kellerberg 2a in Groß Leuthen.