| 02:39 Uhr

Es wird geknetet, gerollt und gebacken

Burglind Pundrich vom Land- und Erlebnismuseum zu Uckro zeigt Viola Weinert, wie Nudeln selbst hergestellt werden können.
Burglind Pundrich vom Land- und Erlebnismuseum zu Uckro zeigt Viola Weinert, wie Nudeln selbst hergestellt werden können. FOTO: I. Hoberg
Lübben. Ob Hefeplinsen oder Nudeln nach traditionellem Rezept, Burglind Pundrich vom Land- und Erlebnismuseum zu Uckro gibt ihre Erfahrungen gern weiter. Auch das Buttern beherrscht sie perfekt. Ingrid Hoberg

So ist der Laden in der Breiten Straße 12 in Lübben seit einiger Zeit regelmäßig geöffnet, wenn zum Selbermachen aufgefordert wird. Am heutigen Dienstag ab 11 Uhr werden wieder Hefeplinsen auf einem historischen Eisen gebacken. "Die Termine zum Plinsenbacken haben sich schon gut herumgesprochen", sagt Burglind Pundrich. Meistens wird sie von ihrem Mann bei den Vorführungen unterstützt..

"Ich interessiere mich für Althergebrachtes und habe auch noch Kochbücher von meiner Mutter. Nach den Rezepten koche ich", erzählt Viola Weinert bei einem Besuch im Laden, als gerade Nudelteig aus Mehl und Eiern mit der Hand geknetet, gerollt und geschnitten wurde. Gern holt sich die Lübbenerin hier Anregungen, da sie vieles noch selbst macht.

Doch der Laden bietet weit mehr. Demnächst wird in den Räumen eine Schneiderin ihr Geschäft eröffnen, die Einrichtungsarbeiten laufen bereits. Am 2. Oktober geht Urszula Krahl aus Groß Wasserburg an den Start. Die gelernte Schneiderin, die auch in Gosen (König Wusterhausen) ein Geschäft führt, will nicht nur Änderung anbieten, sondern auch Maßschneiderei. Darüber hinaus wird es Secondhand-Kleidung geben, kündigt sie an.