Die erneuerte Satzung ist nun in der Gemeindevertretersitzung am Montagabend in Goyatz per Beschluss rückwirkend zum 1. November 2002 in Kraft gesetzt worden. Konkret bezieht sich die Straßenbaubeitragssatzung auf die Maßnahmen Erneuerung der Zauer Dorfstraße sowie die Herstellung des Dammer Weges in Speichrow.
Ebenfalls in der Sitzung ist die Satzung beschlossen worden, wie viel für Grundstückszufahrten und Gehwegüberfahrten abgerechnet werden soll. Die Satzung sieht vor, den tatsächlichen Mehraufwand, der beim Anlegen von Grundstückszu- und Gehweg über fahrten entsteht, zu berechnen. (km)