Neue Hoffnung gibt es für die Anwohner des Rewe-Marktes an der Frankfurter Straße. Nach der Schließung der Verkaufsstelle am 15. August soll sie umgebaut werden. Der Discounter Penny, der ebenfalls Teil der Rewe-Gruppe ist, will in die Immobilie einziehen.
Angelika Leifer von der Penny Markt GmbH bestätigt dies auf Nachfrage der Lausitzer Rundschau. „Unsere Neueröffnung ist am 28. Oktober, wo wir unseren Markt in einem neuen Penny-Konzept ...