| 15:48 Uhr

Tierwelt
Eichhörnchen in Straupitz

Eichhörnchen in Straupitz: Es werden fleißig Vorräte für den Winter gesucht.
Eichhörnchen in Straupitz: Es werden fleißig Vorräte für den Winter gesucht. FOTO: Jürgen Harnath
Straupitz.

Wenn Eichhörnchen fleißig sind und viele Früchte sammeln, dann gibt es einen kalten Winter - so heißt es. Für Straupitz könnte diese „Vorhersage“ zutreffen, denn auf den Grundstücken in der Nähe des Friedhofs sind die kleinen Nagetiere, die als Allesfresser auch Würmer und Vogeleier nicht verachten, gerade dabei, die Obstbäume noch einmal abzuernten. So hält sich eins an einem Kirschbaum gütlich, auf dem nur noch die Kerne an den Zweigen hängen. Auch Eicheln vergraben sie gern als Winterreserve und vergessen sie oft. Dann dürfen sich die Gartenbesitzer bald über kleine Eichen auf ihren Grundstücken freuen.⇥ Foto: J. Harnath