ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Drei Gründerzentren der Lausitz verzahnt

Großräschen.. Das Technologie- und Gründerzentrum Großräschen ist nun offiziell aus der Taufe gehoben. Die Stadt, die Fachhochschule Lausitz und die TZSL Grundverwaltungs GbR haben den entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichnet.

TZSL steht für die Namen Rainer Thoran, Bernd Zülow, Andreas Schröder und Arne Löffler. Ihr gemeinsames Unternehmen ist Eigentümer der Hallen, Werkstätten und Bürogebäude in der Seestraße 64, die Existenzgründern günstig zur Verfügung gestellt werden.
Das neue Technologie- und Gründerzentrum in Großräschen soll auch als Kooperationsstandort für das Lausitzer Unternehmerzentrum in Senftenberg (im Vattenfall-Gebäude) fungieren. Prof. Detlef Wehling, der es führt, und Prof. Dr. Peter Biegel, der Geschäftsführer des Lausitzer Technologiezentrums (Lau tech) in Hoyerswerda und Lauta, sind im Beirat des „Räschener Neulings“ vertreten. (red)