| 14:36 Uhr

Unser Dorf hat Zukunft
Dorfwettbewerb in LDS startet

Das zum Hotel umgebaute Wasserschloss von Fürstlich Drehna war letzte Station des Dorfrundganges. Hier informierte Ardo Brückner (4.v.r.) vom Kultur- und Heimatverein über die Aktivitäten der Einwohner zum Erhalt des dazu gehörigen Landschaftsparkes.
Das zum Hotel umgebaute Wasserschloss von Fürstlich Drehna war letzte Station des Dorfrundganges. Hier informierte Ardo Brückner (4.v.r.) vom Kultur- und Heimatverein über die Aktivitäten der Einwohner zum Erhalt des dazu gehörigen Landschaftsparkes. FOTO: Birgit Keilbach
Lübben. Die Bewertungskommission besucht innerhalb des neunten Kreiswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ die Gemeinden. Dazu hat Schirmherr Landrat Stephan Loge (SPD) kürzlich den Auftakt gegeben. Von Bernd Töpfer

Teilnehmen werden die Ortsteile Fürstlich Drehna, Töpchin und Byhleguhre-Byhlen. „Die Bereisung durch die Bewertungskommission erfolgt am 9. und 10. Oktober“, erklärt Kreissprecherin heidrun Schaaf.

Die Bewertungskommission setzt sich in diesem Jahr aus Fachprüfer der Kreisverwaltung, des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung, des Städte- und Gemeindebundes Brandenburg, des Bauernverbandes Südbrandenburg sowie des Spreewaldvereins e.V. zusammen, so die Sprecherin weiter.

Unser Dorf hat Zukunft in Dahme-Spreewald FOTO: Von: Birgit Keilbach

Die nachhaltige Entfaltung und das bürgerschaftliche Engagement stehen im Vordergrund der Bewertung. Der Wettbewerb trägt dazu bei, das Lebensumfeld „Dorf“ bewusst zu gestalten, zu pflegen und für die Zukunft nachhaltig zu prägen.

Der Kreiswettbewerb findet zum Jahresende 2017 mit einer feierlichen Auszeichnungsveranstaltung seinen Abschluss.