ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:40 Uhr

Dienstunfähigkeit: Bürgermeister kann widersprechen

Lübben. Lübbens Bürgermeister Lothar Bretterbauer (CDU) möchte sich im Augenblick nicht zum jüngsten Beschluss der Stadtverordneten äußern. Das erkärte er am Freitag gegenüber der RUNDSCHAU. is

Formal hat er vier Wochen Zeit, dazu Stellung zu beziehen. Die Stadtverordneten hatten am Donnerstag beschlossen, dass sie ihn aufgrund seiner lang anhaltenden Krankheit für dienstunfähig halten und in den vorzeitigen Ruhestand versetzen möchten. Nun müssen Fristen eingehalten und mögliche Einwände geprüft werden, ehe ein verbindlicher Beschluss gefasst werden kann. Das Verfahren räumt dem Bürgermeister auch den Klageweg ein und kann sich hinziehen.