(red/kr) Angestellte des Supermarktes Am Bahnhof in Goyatz riefen am Donnerstag kurz nach 15 Uhr die Polizei, da sie einen Ladendieb festgestellt hatten, der sich äußerst aggressiv verhielt. Der bislang unbekannte junge Mann hatte Spirituosen im Wert von fast 50 Euro in seinen Rucksack gesteckt und nicht die Absicht, diese zu bezahlen. Auf den Diebstahl angesprochen und zunächst festgehalten, stieß er eine Angestellte zu Boden und flüchtete zu Fuß. Die Frau blieb ersten Aussagen zufolge unverletzt. Der Dieb ließ seinen Rucksack zurück, der als Spurenträger und Beweismittel sichergestellt wurde. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bislang noch nicht zur Ergreifung des Täters. Inzwischen hat die Kriminalpolizei weitere Ermittlungen übernommen.