Gewürdigt werden sollen insgesamt rund 40 ehrenamtlich Tätige in den Bereichen Migrationsfachdienst, Diakonie-Pflege, Demenzgruppe und Tagespflege, teilt Birgit Kaselow vom Jugendmigrationsdienst mit.