| 02:41 Uhr

Der Straßenausbau An der Schanze geht in den Endspurt

Über den Platz wird die Fahrbahn künftig diagonal verlaufen und in Spuren für den Hin- und Rückverkehr geteilt sein.
Über den Platz wird die Fahrbahn künftig diagonal verlaufen und in Spuren für den Hin- und Rückverkehr geteilt sein. FOTO: Stadt Luckau/Krüger
Luckau. Der Ausbau der Straße An der Schanze in Luckau geht in den Endspurt. Darüber informiert Bauamtsleiter Michael Krüger. red/be

Bis auf Bitumen-Deckschicht und Grünanlagen sind die ersten beiden Bauabschnitte, die die Straße selbst betreffen, fertig. Schwerpunkt ist jetzt der frühere Thälmannplatz, der neu gestaltet wird. Die Versorgungsleitungen dort sind laut Bauamtsleiter im Boden, die Borde für die Fahrbahn und die Parkplätze stehen. Derzeit werden die Pflasterzeilen und -rinnen eingebaut sowie Nebenflächen und Parkplätze gepflastert. In der zweiten Novemberwoche wird im Platzbereich die Bitumen-Tragschicht eingebaut. Unmittelbar danach soll in allen drei Bauabschnitten die Decke aufgetragen werden. Wenn das Wetter mitspielt, ist ein Abschluss der Bauarbeiten Ende November vorgesehen. Pflanzarbeiten sollen in der ersten Dezemberwoche beendet werden, so der Bauamtsleiter.