ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:46 Uhr

Lübben
Neuer Schiedsmann nimmt in Lübben Arbeit auf

Lübben. Nachfolger von Christoph Kindler heißt André Bretzke.

Der neu gewählte ehrenamtliche Schiedsmann in Lübben, André Bretzke, ist vom Direktor des Amtsgerichts verpflichtet worden und kann damit seine Arbeit aufnehmen. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Bretzke folgt auf Christoph Kindler und war zunächst durch die Stadtverordnetenversammlung gewählt worden.

Der neue Schiedsmann wohnt seit vergangenem Jahr in Lübben und arbeitet als Sachbearbeiter Katastrophenschutz beim Landkreis Dahme-Spreewald. Er wolle sich gern ehrenamtlich in der Stadt einbringen, erklärte er laut Mitteilung seine Motivation. Der Vorgänger von André Bretzke, Christoph Kindler, war viele Jahre als Schiedsperson tätig und ist bei Gericht mit vielen Dankesworten unter anderem durch Bürgermeister Lars Kolan verabschiedet worden, teilt die Verwaltung weiter mit.

Die Aufgabe der Schiedsperson besteht darin, zur Vermeidung gerichtlicher Auseinandersetzungen festgefahrene Konfliktsituationen und verhärtete Fronten durch Verhandlungsgeschick aufzubrechen. Beispiele sind Nachbarschaftsstreitigkeiten, die Hausordnung, Schmerzensgeld, Schadensersatz oder leichte Körperverletzung.

Sprechstunde ist jeden ersten Dienstag des Monats von 18 bis 19 Uhr im Rathaus, Zimmer 222. In dieser Zeit ist die Schiedsstelle unter 03546 792402 zu erreichen.

(red/is)