| 02:52 Uhr

Der kurze Weg zum Parkplatz

Ingrid Hoberg, Porträtfoto Lausitzer Rundschau 2011
Ingrid Hoberg, Porträtfoto Lausitzer Rundschau 2011 FOTO: M. Behnke (DC)
Kommentar. Lübben ist mit Parkplätzen nicht schlecht ausgestattet. Für motorisierte Besucher soll in diesem Jahr das Areal am Burg lehn weiter ausgebaut werden. Ingrid Hoberg

Auch in der Innenstadt ist das Angebot passabel. Wenn es nach der Bequemlichkeit der Autofahrer geht, dann sollte der ganze Marktplatz zur Stellfläche werden - doch wer würde das wirklich wollen? Schließlich ist jeder auch mal Fußgänger und findet dann zugestellte Gehwege gar nicht lustig. Tatsächlich sind es wirklich nur wenige Schritte durch die Passage am Rathaus zum kleinen Hain. Dort gibt es kostenlose Stellflächen, auf zwei Stunden begrenzt und als Dauerparkplatz für Pendler. Besser ausgeschildert sollten sie allerdings sein.

i.hoberg@lr-online.de

Artikel zum Kommentar: "Herdentrieb" kann teuer werden