ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:54 Uhr

Buntes Treiben auf dem Marktplatz
Der kulinarische und kulturelle Auftrag

Beim Spreewälder Streetfood Festival lernt auch der Nachwuchs, wie man mit Spaß und dem Auge für gesundes Essen kochen kann.
Beim Spreewälder Streetfood Festival lernt auch der Nachwuchs, wie man mit Spaß und dem Auge für gesundes Essen kochen kann. FOTO: Stefan Otto
Lübben. Spreewälder Streetfood Festival feiert am Wochenende seine Fortsetzung auf dem Lübbener Marktplatz. Von Steven Wiesner

Vor einem Jahr hat es Premiere in Schlepzig gefeiert, nun gibt es seine Fortsetzung in Lübben: das Spreewälder Streetfood Festival. Ab dem kommenden Freitag wird es das komplette Wochenende den Marktplatz in Lübben in Beschlag nehmen. Organisator André Mat-
thes hat Gefallen gefunden an der Veranstaltung und auch im zweiten Jahr wieder ein attraktives, vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. „Das erste Festival in Schlepzig war ein Riesenerfolg“, sagt Matthes. Die Zahl von 4000 Besuchern, die an beiden Tagen da waren, bezeugt das. Da das Festival in diesem Jahr noch einen Tag länger andauert, dürfte die Besucherzahl sogar noch steigen.

André Matthes wird nicht müde zu betonen, dass er sich mit seinem Entwurf von anderen Streetfood Festivals abheben möchte. „Es ist nicht nur essen, trinken und schlemmen“, sagt der Club-Bellevue-Inhaber. Das Event will neben dem kulinarischen, auch einen kulturellen Auftrag erfüllen. Matthes: „Es gibt Vorträge, Workshops, Modenschauen, Showkochen, Kochkurse für Kinder. Es ist optimal für die ganze Familie.“

Los geht es am Freitag um 14 Uhr mit einer Kochbuch-Vorstellung von Marga Morgenstern. Am Samstagabend ist eine Disco geplant ab 20 Uhr. „Und am Sonntag soll der absolute Höhepunkt folgen ab 17 Uhr mit einem Public Viewing zum ersten WM-Spiel der deutschen Mannschaft gegen Mexiko“, hofft Matthes. Der Festival-Eintritt kostet drei Euro, Kinder unter 14 Jahren haben kostenlosen Zutritt. Disco und Public Viewing sind kostenfrei.

Auch in diesem Jahr wird das Lübbenauer Label "Wurlawy" wieder seine Spreewald-Mode präsentieren.
Auch in diesem Jahr wird das Lübbenauer Label "Wurlawy" wieder seine Spreewald-Mode präsentieren. FOTO: Stefan Otto