| 14:46 Uhr

Sonderausstellung
Märchenfans als Detektive gefragt

Was stimmt hier nicht? In den zwölf Bildern der Märchenausstellung sind einige Fehler eingebaut. Es gilt, sie zu finden.
Was stimmt hier nicht? In den zwölf Bildern der Märchenausstellung sind einige Fehler eingebaut. Es gilt, sie zu finden. FOTO: Stadt Lübben
Lübben. Ausstellung im Schlossmuseum Lübben entführt in den Märchenwald. Auch zu Weihnachtssingen und Kunstmarkt wird eingeladen.

Grimms Märchen gehören zur Weihnachtszeit wie Plätzchenbacken und der Kerzenschein des Adventskranzes. In der neuen Sonderausstellung „Detektive im Märchenwald“, die im Museum Schloss Lübben am heutigen 30. November eröffnet wird, ist jedoch einiges durcheinander geraten. Kleine und große Märchenfans sollen die Fehler entdecken und können dabei in zwölf Szenen in die Welt der Märchen eintauchen.

Entsprechend dem Ansatz des Museums, sich mithilfe von Kostümen und Accessoires auf eine Reise durch die Geschichte zu begeben, können sich auch die Besucher dieser Sonderausstellung – in entsprechende Gewänder gekleidet – Teil der Märchenszene werden.

Die Ausstellung wurde mit Unterstützung des Deutschen Stuhlbaumuseums Rabenau/Sachsen gestaltet. Sie wird am heutigen Donnerstagvember um 16 Uhr mit dem Marionettentheater „Hänsel und Gretel“ eröffnet. Sie ist bis zum 11. März 2018 mittwochs bis sonntags sowie feiertags von 10 bis 17 Uhr zu sehen.

Darüber hinaus lädt das Museum für den 6. Dezember ab 17 Uhr zu einem Weihnachtssingen im Wappensaal ein. Der Spreewaldfrauenchor und der Kinderchor der Schönwalder Grundschule singen Weihnachtslieder und laden die Gäste zum Mitsingen ein.

Am 17. Dezember findet der traditionelle Kunstmarkt statt. Künstler und Kunsthandwerker der Region präsentieren ihre Produkte und laden zum Schauen, Schlendern und Kaufen ein. Auch in diesem Jahr wird eine große Bandbreite weihnachtlichen Kunsthandwerks mit Arbeiten aus Textil, Holz, Ton und Glas geboten. Der Förderverein des Stadt- und Regionalmuseums Lübben versorgt die Besucher mit Glühwein, Schmalzstullen und Weihnachtsgebäck.

(dh)