ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Dahme-Spreewald wandert weltoffen in den Frühling

Mit einem internationalen Wandertag startet der Landkreis Dahme-Spreewald am 29. April in die Europawoche. Dabei sollen sich Einheimische und Zugezogene aller Nationen kennenlernen können.
Mit einem internationalen Wandertag startet der Landkreis Dahme-Spreewald am 29. April in die Europawoche. Dabei sollen sich Einheimische und Zugezogene aller Nationen kennenlernen können. FOTO: dpa
Lübben. Zum ersten Internationalen Wandertag lädt der Landkreis Dahme-Spreewald zum Auftakt der Europawoche ein. Unter dem Motto "Anerkennung statt Ausgrenzung" solle die Wanderung ein Zeichen für einen respektvollen Umgang und die Bereitschaft zur Weltoffenheit gegenüber Menschen aller Nationen setzen, heißt es in einer Ankündigung des Landkreises. red/is

Die begleitete Wanderung führt durch die idyllische Spreewaldlandschaft bei Lübben.

Eingeladen seien Einwohner, Spreewälder sowie internationale Wanderfreunde. Die Teilnahme ist kostenlos.

Los geht es demnach am Freitag, 29. April, um 12.30 Uhr. Teilnehmer sollten sich die Zeit bis etwa 16 Uhr einplanen. Die Streckenlänge von 5,5 Kilometern führt vom Treffpunkt an der Tourist-Information Lübben (Ernst-von-Houwald-Damm 15) über den Burglehn zur Jugendherberge. Der historisch bedeutende slawische Burgwall soll dabei besichtigt werden. An der Jugendherberge ist ein Imbiss vorgesehen. Anschließend geht es durch den Ortsteil Steinkirchen wieder zurück zur Touristinfo.

Um Anmeldung wird bis zum 14. April gebeten unter Telefon 03546 201307 oder per Email an tourismus@dahme-spreewald.de.