| 17:19 Uhr

Bewohner verletzt
Dachgeschosswohnung in Bestensee brannte

Bestensee.

Ein Feuer hat die Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Eichhornstraße erfasst. Feuerwehr und Polizei wurden am Freitagabend zum Einsatz gerufen. Nach ersten Erkenntnissen standen Pappkartons, die sich in der Nähe eines Heizstrahlers befanden, in Flammen. „Ein 58-jähriger Bewohner  musste mit Brandverletzungen und einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden, so Polizeisprecher Torsten Wendt. Die Löscharbeiten dauerten bis 22 Uhr. Schaden: 50 000 Euro.