ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Christdemokraten bekräftigen Argumente gegen eine Kreisfusion

Lübben. Bei einer Diskussionsrunde der Mittelstandsvereinigung Dahme-Spreewald haben sich die Kreis- und Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum (Teltow-Fläming) und Björn Lakenmacher (Dahme-Spreewald) gegen die Fusion der Landkreise ausgesprochen. Beide Kreise in ihrer Eigenständigkeit erfüllen das vom Landtag verabschiedete Leitbild, waren sich beide Christdemokraten einig. red/bt

"Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming sind wirtschaftsstark und verzeichnen Einwohnerzuwächse", so Danny Eichelbaum. Und auch für Björn Lakenmacher stand fest, dass es keine überzeugende Gründe für eine Zwangsheirat gibt: "Es gibt schlichtweg keine Einspareffekte."