Damit solle das Angebot für Gäste erweitert werden, die nicht aus der Umgebung kommen.
Vorgesehen seien 250 Stellplätze für Wohnmobile und Zelte, so Hess. Entstehen soll die rund 22 Hektar große Anlage zwischen dem Greifvogelpark, der nahe der Bahnlinie Cottbus - Berlin in Brand geplant ist, und dem Besucherzentrum von Tropical Islands, erklärt Doris Paetsch vom Bauamt des Amtes Unterspreewald. Die Gemeinde habe für das Erstellen des Bebauungsplans rund 100 000 Euro Fördermittel von der Investitionsbank des Landes erhalten. Der Eigenanteil betrage rund 35 000 Euro. (dh)