ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:09 Uhr

Zwei weitere Entdeckungen
Camping-Erlebnis und Probesitzen auf Schulbank

Im Schulmuseum droht Karola Wilde zum Scherz mit dem Rorhstock. Am Mittwoch gibt es dort einen Einblick in den Schulalltag zu Uropas Zeiten.
Im Schulmuseum droht Karola Wilde zum Scherz mit dem Rorhstock. Am Mittwoch gibt es dort einen Einblick in den Schulalltag zu Uropas Zeiten. FOTO: LR / Carmen Berg
Groß Leuthen/ Schwarzenburg. Die RUNDSCHAU-Sommertouren führen in dieser Woche nach Groß Leuthen und ins Schulmuseum Schwarzenburg.

Die RUNDSCHAU-Sommertouren in Dahme-Spreewald gehen in die zweite Runde und verbinden in dieser Woche Ferien-Erholung mit Schulerlebnis. Am Dienstag, 17. Juli, geht es zunächst von 10 bis 12 Uhr zum Eurocamp Spreewaldtor nach Groß Leuthen. Die Besucher dürfen hinter die Kulissen des großen Campingplatzes schauen und erfahren, wie sich der Platz zu einem modernen Ferienpark weiterentwickeln will.

Campingplatz-Betreiber Alex Weber, der das Areal vor drei Jahren zusammen mit seinen Eltern von der Gemeinde Märkische Heide übernommen hat, bringt den Teilnehmern das Thema Camping näher, führt ihnen die neuen Ferienhäuser vor, die die Anlage seit Kurzem aufwerten und zeigt ihnen auch die Baustelle für das neue Schwimmbad. Außerdem verfügt das Eurocamp über ein eigenes kleines Kraftwerk, mit dem Weber & Co. Wärme für das geplante Schwimmbad und gleichzeitig Strom für den gesamtem Campingplatz produzieren können. Dazu gibt es Kaffee und Häppchen.

Trotz Ferien die Schulbank drücken können Interessierte am Mittwoch, 18. Juli. Doch trockenen Unterricht gibt es garantiert nicht. Denn Jörg Beyer entführt die Teilnehmer in den Schulalltag vergangenen Zeiten. „Bitte setzen!“, heißt es dann im Schulmuseum in Schwarzenburg. Originale Schulbänke laden zum Schwelgen in Erinnerungen ein. Auch den gefürchteten Rohrstock, Rechenschieber oder alte Schulbücher gibt es in Schwarzenburg zu entdecken. Die Einrichtung vermittelt den Eindruck, als befände man sich in einem Klassenraum zu Uropas Zeiten. Eine Zeit, in der in Schwarzenurg nach dem Einklassenkonzept unterrichtet wurde. Wie das funktioniert, wenn alle Klassenstufen in einem Raum zusammenkommen, erklärt Jörg Beyer am Mittwoch, 18. Juli, ab 11 Uhr im Schulmuseum Schwarzenburg.

Rundschau Sommertour 4c
Rundschau Sommertour 4c FOTO: LR / Schubert, Sebastian